News Detail

09.09.2016

Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts

für Multiplikator_innen aus der Jugendverbandsarbeit

Wo fangen rechtes Denken und Verhalten an? Was sind menschenverachtende Einstellungen? Ab wann bin ich gefordert zu reagieren und wie?

Die Antworten auf diese Fragen sind Inhalt des Argumentations- und Handlungstrainings mit dem Schwerpunkt Rechtspopulismus. Ziel des Trainings ist es, menschenverachtende Einstellungen frühzeitig zu erkennen, sie zu problematisieren und argumentativ zu widerlegen. Die Teilnehmenden trainieren, rechten Äußerungen und Aktivitäten wirksam entgegenzutreten.

Termin und Ort: 12. und 13. November 2016 im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick

Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2016.

Weitere Informationen: www.junges-nrw.de/forderungen/gegen-rechts


Banner Kampagne jungesnrw